Keine neuen Reifen-/Räderpartner für nächstes Rinspeed-Konzeptauto

Montag, 12. Dezember 2011 | 0 Kommentare
 

Alle Jahre wieder findet der Genfer Automobilsalon statt und ebenso regelmäßig stellt Rinspeed dort ein neues Konzeptfahrzeug vor. Diesbezüglich bildet such die nächste Messe in der Schweiz keine Ausnahme, die vom 8. bis 18.

März 2012 stattfindet. Das im selben Land beheimatete Unternehmen hat seine neueste Kreation auf dem Namen “Dock+Go” getauft, womit bereits angedeutet wird, dass bei der neuesten Fahrzeugstudie die Idee andockbarer “rollender Rucksäcke” Pate gestanden hat. Diese sogenannten einachsigen “Packs” sollen je nach täglichem Bedarf unterschiedliche Aufgaben erfüllen und zudem die Reichweitenproblematik von Elektrofahrzeugen lösen, weil nur noch so viel umbauter Raum bzw.

Gewicht bewegt wird, wie tatsächlich auch benötigt wird. Keine Änderung gegenüber dem 2011 vorgestellten “Bamboo” gibt es seitens Rinspeed bei der Wahl des Reifenpartners für die 2012er-Kreation: Auch hier ist wieder Goodyear Dunlop mit im Boot, und in Sachen Räder setzen die Schweizer ebenso ihre Zusammenarbeit mit AEZ weiter fort. cm .

Schlagwörter: , , , , ,

Kategorie: Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *