Weitere „Classis“-Messstelle offiziell in Betrieb genommen

,

Am 6. Dezember wurde im Beisein zahlreicher Gäste aus Verkehr und Logistik eine weitere Opens external link in new window“Classis”-Messstelle offiziell in Betrieb genommen, mittels der beim Überfahren der Reifenzustand an Lkw ermittelt wird und welche die Daten dann in ein entsprechendes Datennetzwerk übertragen kann. Nachdem im Mai auf dem Gelände des an der Autobahn 5 gelegenen Europa-Park-Rasthofes in Herbolzheim die erste solche voll automatisierte Anlage Opens external link in new windowans Netz gegangen war, wurde die neue Messstelle auf dem Holzland Autohof am Hermsdorfer Kreuz (Autobahn 4) eingeweiht. Die Betriebsleiter Karin und Wolfgang Baumann sind überzeugt, mit der neuen automatisierten Lkw-Reifenmessanlage für ihren Autohof “einen echten Clou” gelandet zu haben. Herzstück des Ganzen sind zwei in die Fahrbahn eingelassene Messmodule in einer mit gusseisernen Gittern geschützten Rinne. Lkw-Fahrer, die den Autohof ansteuern und darüber fahren, können nun quasi nebenbei und vollautomatisch die Profiltiefe, den bewerteten Reifenfülldruck, das Abriebbild und die Achslast ihrer Lastzüge messen. Die so gewonnenen Daten gehen in Echtzeit online und zur Auswertung an die Spedition, an Flottendienstleister der Spedition oder sonstige autorisierte Netzwerkteilnehmer. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.