Kumho-Asiana-Chairman will einige seiner Executives bei Kumho Tire entlassen

Park Sam-Koo, Chef der koreanischen Kumho Asiana Group, kündigt weitreichende personelle Veränderungen in den verschiedenen zur Gruppe gehörenden Gesellschaften an. Insbesondere sollen, so will es der Chairman, etliche Executives der beiden Töchter Kumho Tire und Kumho Industrial gehen. Der Korea Times zufolge wolle Park sich insgesamt sogar von bis zu 20 Prozent der Top-Manager aus beiden Unternehmen trennen, womit der Chairman seinen Willen zur Restrukturierung der offenbar immer noch mit “bedrückenden Leistungen” kämpfenden Tochtergesellschaften demonstrieren will. Wie ein mit dem Vorgang betrauter Kumho-Asiana-Manager der Zeitung sagte, werde Kumho Tire jetzt rund zehn Prozent seiner 40 Executives entlassen. ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.