Beitrag Fullsize Banner NRZ

Toyo führt „NanoEnergy“-Leichtlaufreifen bald auch in Europa ein

Die Toyo Tire & Rubber Co. hat jetzt in Japan einen neuen Leichtlaufreifen namens “NanoEnergy” vorgestellt. Den Maßstäben des japanischen Reifenlabels werde der Rollwiderstand des NanoEnergy-Reifens mit “AAA” eingestuft – der besten Kategorisierung –, während der Nassgriff mit einem “B” eingestuft wird. Bereits seit 2010 gibt es in Japan eine freiwillige Einstufung der Reifen, ähnlich dem, was zum November 2012 auch in der Europäischen Union gelten wird. Auf Basis der von Toyo entwickelten Nanotechnologie sollen in den kommenden Monaten in Japan verschiedene NanoEnergy-Reifen auf den Markt kommen. Ab Februar etwa der “NanoEnergy 1” in 195/65 R15 91 H, ab Juni folgt dann der “NanoEnergy 2” in zehn 15-, 16- und 17-Zoll-Größen, wobei hier das Nassgriffrating nach dem japanischen Labelling-System vom Hersteller mit “C” angegeben wird. Die neuen Leichtlaufreifen sollen dann auch schrittweise auf anderen Märkten eingeführt werden, wozu Toyo zufolge dann auch Europa gehören werde. Einen Zeitplan für die Einführung auf dem hiesigen Reifenmarkt nannte der japanische Hersteller indes nicht. ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.