Von den Stahlgruber-Leistungsschauen

Weit mehr als ein Informationsforum bildeten die Stahlgruber-Leistungsschauen Sindelfingen im Oktober und Nürnberg im November. Die beiden Herbstveranstaltungen des Unternehmens boten eine Kommunikationsplattform für Kunden, Besucher, Aussteller und das Stahlgruber-Team zu aktuellen Themen und künftigen Marktgeschehnissen. Im Zentrum hierbei standen neben den zum Teil über 140 namhaften Ausstellern die „Stahlgruber Welt“ und die „Werkstatt der Innovationen“. Diese völlig neue Art der Darstellung zeigte moderne Technik und Anwendungen für das Kfz-Reparaturgewerbe in der realistischen Anwendung.

Einen Schwerpunkt bildeten dabei zukunftsorientierte Themen, die durch Live-Vorführungen praxisnah präsentiert wurden. Die Präsentation in der Werkstatt der Innovationen reichte von Elektronik und Diagnose über Elektro- und Hybridfahrzeugtechnik, Start/Stopp-Systeme bis zu Klimatechnik und Live-Anwendung von iPhone und iPad. Zudem boten die Leistungsschauen den Besuchern weitere topaktuelle Themen. So z. B. die „VIN Abfrage“ über den Teilekatalog STAkis-S sowie ein Paket aus STAkis-X und dem Diagnosegerät Hella-Gutmann, das die einmalige Fahrzeugidentifikation, den Datenaustausch zwischen Teile- und Diagnosesystem und eine präzise Teileidentifikation erlaubt. Führende Hersteller bildeten ein breites Angebot mit Informationen aus erster Hand zu Investitionsgütern, Qualitätswerkzeugen sowie Kfz-Ersatz-, Verschleiß- und Zubehörteilen. Ergänzt wurde dies durch die detaillierte Darstellung umfangreicher Service- und Dienstleistungen. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.