OZ feiert in Essen neue Designs und sein 40-jähriges Bestehen

Mit dem WM-Titel des Red-Bull-Racing-Teams feiert auch OZ einen weiteren Erfolg in der Königsklasse des Motorsport, denn das Team von Sebastian Vettel und Mark Webber fährt mit Hightechfelgen von OZ. “Die Kompetenz aus dem Motorsport verleiht aber auch dem Programm für die Straße Flügel. Was man 2012 in diesem Bereich von der Marke OZ erwarten kann, wird erstmals auf der Essen Motor Show zu sehen sein”, heißt es dazu in einer Ankündigung. So präsentiert OZ in Essen etwa das Design “Superforgiata” für Porsche mit Zentralverschluss an einem ganz besonderen Exponat, dem “Ruf 911 Turbo PDK”. Die Motorsportgene des OZ-Leichtgewichtes seien vom Porsche-Veredler Ruf Automobile (Pfaffenhausen) in ein einzigartiges Gesamtkonzept “gegossen” worden, das am OZ-Messestand für Aufmerksamkeit sorgen werde, ist man sich beim Räderhersteller sicher. Am Motor-Show-Stand in Halle 2, Stand 312, präsentiert das Team von OZ Deutschland aktuelle Trends und die Neuheiten für 2012 “mit außergewöhnlichen Designs in gewohnter TÜV-geprüfter Top-Qualität”, heißt es dort weiter. Dazu zählen zum Beispiel das Design “Vittoria”, ein neues Leichtmetallrad aus der “Racing”-Serie (verfügbar in 8×17, 8×18 und 8,5×19), oder das Design “Cortina” aus dem für SUV-Fans maßgeschneiderten OZ-Programm “All Terrain”, das in “Matt-Schwarz” und “Matt-Graphit poliert” in 9×19, 10×19 und 9,5×20 erhältlich ist. Ein Leckerbissen für die Fans italienischer Designs sei das einteilige Rad “Italia 150”, eine Hommage von OZ zum 150. Geburtstag Italiens aus der Serie “Via Veneto”. Dieses Rad ist verfügbar in “Matt-Graphit poliert” und “Race-Silver poliert” in den Größen 7×17, 8×17, 8×18 und 8×19 Zoll. Anlässlich der Essen Motor Show stellt OZ aber nicht nur die aktuelle Designs in den Vordergrund. Es werde auch ein besonderes Jubiläum gefeiert: “40 Jahre OZ und die Erfolge im Motorsport” – das müsse gefeiert werden. ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitrag Fullsize Banner unten