Rhodia ändert Führungsstruktur

Im Rahmen der Akquisition des Wettbewerbers Solvay hat der französische Konzern Rhodia, Weltmarktführer bei Silica für die Reifenherstellung, seine Führungsspitze umstrukturiert und die Personalunion von CEO und Chairman aufgegeben. Als CEO fungiert künftig Gilles Auffret, Jean-Pierre Clamadieu als Chairman. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.