Bridgestone erweitert EM-Reifenwerk in Japan

Während die Bridgestone Corp. den Bau ihrer ersten Pkw-Reifenfabrik in Vietnam angekündigt, will das Unternehmen gleichzeitig auch weitere Mittel in die Erweiterung der EM-Reifenfabrik im japanischen Hofu investieren. Dort fertigt Bridgestone neben diagonalen EM-Reifen auch Pkw-Reifen (12.500 pro Tag), die Investition in Höhe von 4,7 Milliarden Yen (44 Millionen Euro) jedenfalls gehe nur zugunsten der Herstellung von kleinen und mittleren EM-Reifen in radialer Bauweise. Bis zum ersten Quartal 2014 sollen dort dann 94 statt 82 Tonnen Material täglich zu Reifen verarbeitet werden. Bridgestone nahm die Fabrik in Tofu 1976 in Betrieb. ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.