BRV: Winterreifenverfügbarkeitsproblematik nicht nachvollziehbar

Der Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk (BRV) hat nochmals aktualisierte Zahlen ausgewertet und kommt zu dem Ergebnis, dass angesichts des bereits erfolgten Sell-in (Industrie an Handel) und der immer noch anhaltenden Produktion von Winterreifen eigentlich eine Warenverfügbarkeitsproblematik, die im Handel und in der Presse oftmals beklagt wird, nicht nachvollziehbar ist, hält aber “Steuerungsprobleme” (die eher logistischer Art wären) für möglich. Die zum Ende Oktober erhobenen Sell-out-Zahlen (Handel an Verbraucher) lassen gegenüber Vorjahr ein rückläufiges Winterreifengeschäft erwarten. Wie die Saisonbilanz genau aussehen wird, das hängt im Prinzip wie in jedem Jahr vom Witterungsverlauf ab und lässt sich partout nicht hochrechnen. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.