KYB Europe hat neuen Geschäftsführer/Präsidenten

, ,

Hajime Sato (54), bis dato Geschäftsführer und Präsident des Stoßdämpferherstellers KYB Europe GmbH, ist nach nunmehr 17 Jahren in Europa zurück nach Tokio gewechselt, um von dort aus die weltweiten Aftermarket-Aktivitäten der KYB Cooperation zu leiten. Als sein Nachfolger hat Shinichi Hayashi (56) bereits Mitte Oktober seinen Dienst als Geschäftsführer und Präsident der europäischen KYB-Organisation in Krefeld angetreten. Hayashi ist seit 1977 im Unternehmen tätig, hatte ab 2006 die Geschäftsleitung der KYB Asia Co. Ltd. inne und war davor im Vertrieb, Einkauf und Export tätig. Der Gesamtkonzern steht nach eigenen Angaben für einen Jahresumsatz in Höhe von 3,8 Milliarden Dollar und 11.500 Mitarbeiter, produziert jährlich rund 55 Millionen Pkw-Stoßdämpfer und beziffert seinen weltweiten Marktanteil im Erstausrüstungsgeschäft mit 25 Prozent bzw. 20 Prozent im Ersatzgeschäft. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.