Natur- und Synthesekautschuk ergänzen sich

Freitag, 28. Oktober 2011 | 0 Kommentare
 
Kautschukbaumplantage
Kautschukbaumplantage

In Pkw-Reifen, speziell solchen für den Sommer, hat der Synthesekautschuk den Naturkautschuk zurückgedrängt, bei Lkw-Reifen spielen Synthesekautschuke noch und auf absehbare Zeit nur eine untergeordnete Rolle. Aufmerksam auf die unterschiedlichen Vor- und Nachteile beider Materialien wurde der Verbraucher in Zusammenhang mit Winterreifen gebracht. So wird gesagt, dass ab etwa sieben Grad das Gummi des Pkw-Sommerreifens dermaßen verhärte, dass er in der kalten und dennoch noch über der Gefriergrenze liegenden Jahreszeit unbedingt gegen das winterliche Pendant gewechselt werden sollte.

Dafür sind nicht zuletzt die Synthesekautschuke verantwortlich, die die Reifenhersteller von ihren Zulieferern beziehen bzw. – jedenfalls partiell wie etwa Michelin – selbst herstellen. Auch bei Lkw-Reifen gab es eine in diesem Zusammenhang passende Diskussion: Ob denn beispielsweise etwa bei Lenkachspneus nicht auch in der kalten Jahreszeit Winterspezialisten opportun seien, fragten Verbraucher(verbände).

Kategorie: Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *