Michelin zeigt neue Motorradreifen für den Renneinsatz

,

Michelin bringt im kommenden Jahr drei neue Reifen für rennbegeisterte Motorradfahrer auf den Markt: Als Rennreifen mit Profil ersetzt der „Michelin Power Cup“ den bisherigen Rennspezialisten „Power One Competition“. Ebenfalls neu kommen der „Michelin Power Slick“ und der „Michelin Power Rain“ als Nachfolger der bisherigen Slick- oder Regenreifen für den Einsatz auf trockener und nasser Rennstrecke auf den Markt. Die neuen Modelle beruhten auf dem jahrelangen Engagement des Unternehmens im internationalen Rennsport und erfüllten die hohen Anforderungen anspruchsvoller Profis und ambitionierter Hobbyrennfahrer. Charakteristisch für den Michelin Power Cup sei sein ausgewogenes Leistungsspektrum. Er verbinde präzises Handling mit optimalen Sicherheitsreserven und hoher Laufleistung. Der Reifen biete hervorragenden Grip für extreme Schräglagen und schnelles Herausbeschleunigen. Zu den Stärken des Vorderreifens zählten das präzise Einlenkverhalten, die hohe Stabilität und sein verbessertes Ansprechverhalten. Der Hinterreifen wiederum sorge dabei für hohe Stabilität in schnellen Kurvenfahrten und ermögliche gleichzeitig eine hohe Laufleistung. Ab Januar 2012 ist der Power Cup in den folgenden Dimensionen verfügbar; für Vorderreifen in 120/70 ZR17 Power Cup A, 120/70 ZR17 Power Cup VA und 120/70 ZR17 Power Cup VB; für Hinterreifen in 180/55 ZR17 Power Cup A, 180/55 ZR17 Power Cup B, 180/55 ZR17 Power Cup C, 190/55 ZR17 Power Cup A, 190/55 ZR17 Power Cup B, 190/55 ZR17 Power Cup C, 200/55 ZR17 Power Cup A, 200/55 ZR17 Power Cup B und 200/55 ZR17 Power Cup C.


Michelin führt im kommenden Jahr drei neue Reifen für rennbegeisterte Motorradfahrer ein, den Power Cup, Power Slick und Power Rain (von links)

„Der Michelin Power Slick erreicht in allen Rennsituationen eine hervorragende Performance – und das mit minimalem Aufwand für das Setup“, heißt es zur zweiten Neuvorstellung vonseiten des Herstellers. Das schaffe Vertrauen beim Fahrer, so könne er sich voll auf seine fahrerische Leistung konzentrieren. Der Reifen ist ab Januar 2012 in den folgenden Dimensionen erhältlich; für Vorderreifen in 12/60 R17 Power Slick A und 12/60 R17 Power Slick B; für Hinterreifen in 19/69 R17 Power Slick A, 19/69 R17 Power Slick B, 19/69 R17 Power Slick C, 20/69 R17 Power Slick A, 20/69 R17 Power Slick B und 20/69 R17 Power Slick C. Die Reifenentwickler haben den Michelin Power Rain speziell für den Einsatz auf regennasser Rennstrecke entwickelt. Das Profil sei auf möglichst hohe Wasserverdrängung ausgelegt und ermögliche optimalen Nassgrip bei gleichzeitig hoher Fahrleistung. Ab Mai 2012 kommt der Power Rain in den folgenden Dimensionen auf den Markt: 12/60 R17 Power Rain (vorn) und 19/69 R17 Power Rain (hinten). Bis zur vollständigen Einführung bleiben die Vorgängermodelle der Michelin-Regenreifen weiterhin verfügbar. ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.