Diebe lassen in Kulmbach 200 neue Winterreifen mitgehen

Donnerstag, 20. Oktober 2011 | 0 Kommentare
 

Rund 200 neue Winterreifen entwendeten Einbrecher in der Nacht zum 19. Oktober aus dem Lager einer Reifenfirma im Industriegebiet “Goldenes Feld” in Kulmbach. Die Unbekannten drangen nach Angaben der Polizei mit Gewalt in die Lagerhalle der Firma in der Von-Linde-Straße ein und hebelten hierzu eine Tür auf.

Sie hatten es offenbar gezielt auf die Winterreifen verschiedener Hersteller abgesehen. Für den Transport der Reifen im geschätzten Wert eines fünfstelligen Eurobetrages dürften die Täter mindestens zwei größere Fahrzeuge – vermutlich Transporter – benutzt haben, glauben die Ermittler. Bei ihrem Beutezug sollen sie zudem noch einen Sachschaden in Höhe von etwa 1.

000 Euro angerichtet haben. “Bereits vergangene Woche waren Unbekannte in das Lager der Reifenfirma eingebrochen und hatten eine Vielzahl von Reifen gestohlen”, heißt es vonseiten Polizeiinspektion Kulmbach, die nun um Mithilfe bei der Fahndung nach den Dieben bittet und insbesondere Hinweise auf verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge im fraglichen Bereich unter der Telefonnummer 09221/6090 entgegennimmt. Aber auch wem Reifen ohne Eigentumsnachweis zum Kauf angeboten wurden oder sonstige Angaben zu dem Einbruch machen kann, sollte sich bei den Beamten melden.

Schlagwörter:

Kategorie: Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *