Weitere Auszeichnung für Kaguma-Kampagne

Media-Treff ist eine Marke von Vogel Business Media und versteht sich als Treffpunkt für Marketing, Kommunikation und Vertrieb. Anfang Oktober hat man im Rahmen des zweiten B2B-Marketingkongresses in Würzburg den „B2B-Marketing-Award“ verliehen, mit dem herausragende Kommunikations- und Werbekampagnen ausgezeichnet werden. In diesem Jahr wurde die „Beste B2B-Dialogmarketingkampagne“ gesucht, und dabei hat es auch ein Unternehmen aus der Reifenbranche aufs Podest geschafft. Denn hinter der Unit4 Agresso aus München kam die Onlinereifenhandelsplattform Kaguma (Hallbergmoos) auf den zweiten Platz – die Bronzemedaille gewann die Krones AG aus Neutraubling, und als gemeinsame Vierte kamen Henkel (Düsseldorf) und Klaiber (Forst/Baden) ins Ziel.

Darüber hinaus hatten es noch weitere fünf Firmen – Fette Compacting, Sick, Siemens, das Klinikum Ingolstadt und Arithnea – auf die Media-Treff-Shortlist geschafft und sich einem Online-Voting gestellt bzw. ihre Kampagnen in einem sogenannten Webinar vorgestellt. „An der steigenden Anzahl, Qualität und Ausrichtung der eingereichten Kampagnen sieht man deutlich, wie wichtig insbesondere der Dialog in der B2B-Kommunikation geworden ist. Aus diesem Grund haben wir auch in diesem Jahr bei der Ermittlung der Siegerkampagne zum ‚B2B-Marketing Award’ wieder auf eine aktive Beteiligung unserer Leserschaft und der Einreicher gesetzt“, so Christian Schmitt, Initiator und Objektleiter von Media-Treff. „Dabei haben wir das Bewertungsverfahren auf drei Säulen aufgebaut: Vorstellung der Top-Ten-Kampagnen via Webinar durch die Nominierten selbst, einem Online-Voting mit über 18.000 Stimmabgaben und eine Bewertung durch eine fünfköpfige Fachjury mit Experten zum Thema B2B und Dialogmarketing. Durch diesen Maßnahmenmix erfolgt die Ermittlung der Sieger transparent und auf einer fachlichen und fundierten Einschätzung aller Beteiligten”, sagt er.

„Dabei haben wir uns erfolgreich gegenüber namhaften Unternehmen wie beispielsweise Siemens, Henkel und Krones durchsetzen können. Besonders hervorheben möchte ich, dass unser Konzept auch branchenunabhängige Marketingprofis einstimmig überzeugt hat“, freut sich Kaguma-Geschäftsführer Marco Schulz über den jüngsten Erfolg. „An dieser Stelle möchte ich allen Geschäftspartnern für die großartige Unterstützung beim Online-Voting danken. Das Ergebnis wurde mit 25 Prozent in der Gesamtbewertung berücksichtigt“, ergänzt er. Nachdem das Unternehmen schon beim vom Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseurhandwerk e.V. (BRV) vergebenen Marketing Award in diesem Frühjahr einen dritten Platz für seine Dialogmarketingkampagne „KSDS – Kaguma sucht das Supermaskottchen“ einfahren konnte, hat man die Ziele für das kommende Jahr nun noch ein wenig höher gehängt. „Für 2012 sind die Ziele klar definiert, nach einer dritten und zweiten Platzierung möchte ich nun den ersten Platz in Empfang nehmen“, schmunzelt Marco Schulz und verspricht zugleich, durch gezielte Marketingmaßnahmen an der Umsetzung dessen zu arbeiten. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.