Team und Servicequadrat nach DIN ISO 9001:2008 zertifiziert

Die „team Reifen-Union GmbH + Co. Top Service Team“ ist gemeinsam mit der „Servicequadrat“ nach DIN ISO 9001:2008 zertifiziert worden. Die Urkunde wurde dieser Tage vom TÜV Hessen überreicht. Die Zertifizierung gilt international als Standard für Bestleistungen. „Sie gibt unseren Kunden noch mehr Sicherheit und Vertrauen in unsere Arbeit“, sagt Top-Service-Team-Geschäftsführer Gerd Wächter. „Gleichzeitig ist sie Ansporn und Auftrag, unsere Leistungsfähigkeit auch weiterhin stetig zu steigern.“

Sicherheit, Flexibilität und Zuverlässigkeit sind  gerade in der Reifenbranche elementare Voraussetzungen für Erfolg und Kundenzufriedenheit. Wie schnell und innovativ kann auf Veränderungen und Wünsche reagiert werden? Wo liegen Einspar- und Verbesserungspotenziale? Wie lässt sich Qualität kontinuierlich verbessern und nachhaltig absichern? Fakt ist: Die Antwort liegt immer im Zusammenspiel von Analyse, Schulung und exakter Dokumentation. Nur mit Hilfe eines wirkungsvollen Qualitätsmanagementsystems können die komplexen Anforderungen erfüllt werden.

Die Team-Gesellschafter haben den Nachweis erbracht. Bis auf die Feneberg AG und Reifen John, die Ende des Jahres aus dem Fachhändlerverbund ausscheiden, haben sich alle 16 Gesellschafter aktiv an dem Zertifizierungsprozess beteiligt. Sie können deutschlandweit auf ein Netz von rund 350 Servicestationen zurückgreifen.

Das Flottengeschäft, das beim gemeinsam mit point S betriebenen Joint-Venture-Unternehmen Servicequadrat angesiedelt ist, wurde im Rahmen einer Matrix-Zertifizierung ebenfalls zertifiziert. Der Vorteil ist Verlässlichkeit. Gerd Wächter: „Wir bieten unseren Kunden bundesweit einen einheitlichen Servicestandard – ganz gleich, ob privat oder gewerblich.“ dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.