MAV Verlag übernimmt „Tuning“ und „VW Speed“

Der MAV Verlag (Krauchenwies) hat die Titel „Tuning“ und „VW Speed“ vom Delius Klasing Verlag übernommen. Für das zweimonatlich erscheinende Magazin „Tuning“ und das monatlich erscheinende Magazin „VW Speed“ sowie die dazugehörigen Onlineauftritte zeichnet ab 25. November 2011 die MAV Verlagsgesellschaft mbH verantwortlich.

Bisher erscheint in diesem Verlag bereits das Magazin 0-100 Street Performance, welches erst im Jahr 2009 gegründet wurde. „Tuning ist der Auflagenmarktführer in seinem Segment und wird mit 0-100 Street Performance verschmolzen werden. Damit wird es zukünftig einen klaren Marktführer, sowohl in der Auflage als auch im Anzeigengeschäft, geben. Wir werden die redaktionelle Kompetenz stärken, den Heftumfang erweitern und auch in Zukunft auf hochwertige Inhalte und privat getunte Fahrzeuge setzen“, erläutert Herausgeber und Chefredakteur Mathias R. Albert das neue Konzept.

„Mit VW Speed werden wir uns dem Volkswagen-Konzern öffnen und den Marken Seat, Skoda, Audi und Lamborghini zusätzlich eine neue Plattform bieten. Der Leser soll alle Marken des Volkswagen-Konzerns in VW Speed wiederfinden. Dabei werden wir mit dem etablierten Redaktionsbüro vision2page in Karlsruhe unter Leitung von Joachim Fischer auch in Zukunft zusammenarbeiten“, so Albert weiter. Für die Mediaberatung zeichnet Florian Steidle verantwortlich, der auch bereits das Mediageschäft von 0-100 Street Performance mit aufgebaut hat.

MAV will Tuning erstmals am 19. Januar 2012 zum Preis von 3,80 Euro an den Kiosk bringen. Insgesamt soll das Magazin wieder im zweimonatlichen Rhythmus auch in 2012 erscheinen. Die Startauflage liege, heißt es, mit dem erweiterten Heftkonzept bei über 80.000 Exemplaren.

Monatlich erscheinend, soll VW Speed erstmals unter der neuen Verlagsleitung am 17. Dezember 2012 zum Preis von 3,80 Euro am Kiosk erhältlich sein; die Startauflage wird mit 75.000 Exemplaren beziffert. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.