Carlsson-Räder auf dem CLS: Ein Design, zwei Fertigungsverfahren

Die Automobilmanufaktur Carlsson (Gut Wiesenhof) nutzt die formschöne Linienführung der neuen Modellgeneration des Mercedes-Benz CLS (Typ C 218), um die Eleganz und Sportlichkeit des Modells dezent zu unterstreichen. Die Spitzenversion Carlsson CK63 RS auf Basis des CLS 63 AMG mit Performance-Package steht entweder auf dem Schmiederad 1/10 Ultra Light, ist alternativ im Design 1/10 aber auch als Gussrad in den Varianten Brilliant Edition, Graphite Edition sowie Titanium Edition erhältlich. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.