Team Falken Tire hat in der ALMS die eigenen Erwartungen übertroffen

Wie vonseiten des Teams Falken Tire zu hören ist, hat man die eigenen Erwartungen in der American Le Mans Series (ALMS) weit übertroffen: Mit vier fünften Plätzen und zwei Siegen in der GT-Klasse wird die Saison 2011 von dem japanischen Reifenhersteller als “ein voller Erfolg” gewertet. Beim finalen 1.000-Meilen-Rennen auf der Rennstrecke “Road Atlanta” in Braselton (USA) kam das Falken-Team als Fünfter ins Ziel und belegt damit in der GT-Meisterschaft den vierten Tabellenplatz sowie Platz fünf in der Fahrerwertung. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.