Beitrag Fullsize Banner NRZ

Goodyear USA: Im ersten Halbjahr 1,24 Mio. US-$ für Lobbyarbeit

Der amerikanische Reifenkonzern The Goodyear Tire & Rubber (Akron/Ohio) hat im ersten Quartal 2011 insgesamt 860.000 und im zweiten Quartal 380.000 US-Dollar für Lobbyarbeit bei den US-Beördenb ausgegeben, wie verschiedene Medien berichten. Dabei gehe es unter anderem darum, Aufträge für Reifenlieferungen an das Militär zu ergattern, aber auch um Fragen der Reifensicherheit und darum, an Standards für die Emissionskontrolle mitzuwirken. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.