Fulda-Aktion „Schneebedeckte Autos im Altweibersommer“

Mittwoch, 28. September 2011 | 0 Kommentare
 
Aktion, die zu lachenden Gesichtern führte
Aktion, die zu lachenden Gesichtern führte

Temperaturen über 20 Grad, strahlender Sonnenschein – in nahezu ganz Deutschland genießt man den Altweibersommer. Doch wer in den letzten Tagen durch die Innenstädte von Mainz, Frankfurt, Pirna, München, Düsseldorf, Köln oder im Ruhrgebiet bummelte, konnte Zeuge eines scheinbar ungewöhnlichen Wetterphänomens werden: Trotz der sommerlichen Temperaturen tauchten schneebedeckte Fahrzeuge im Stadtbild auf, die für verwunderte Blicke bei Passanten und Autofahrern sorgten. Nicht nur Kinder fühlten sich magisch von den Vorboten des Winters angezogen.

Denn der Schnee auf den Karossen sieht nicht nur echt aus, sondern fühlte sich auch so an und machte Lust auf Schneeballschlachten. Für den verfrühten Wintereinbruch war die Reifenmarke Fulda verantwortlich. .

Schlagwörter: ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *