Reifen Gundlach und Giti Tire verlängern Exklusivpartnerschaft

Reifen Gundlach hat seinen Vertrag als Exklusivimporteur der Marke „GT Radial“ für Deutschland jetzt um weitere fünf Jahre verlängert. Wie Gundlach-Geschäftsführer Gebhard Jansen auf Anfrage der NEUE REIFENZEITUNG sagt, ginge von der erneuten Vertragsverlängerung eine „gewisse Euphorie und Motivation“ unter den Partnern in Deutschland, China, Indonesien und Singapur aus. Wie Jansen betont, wolle man künftig „mit GT Radial noch näher am Kunden sein“ und gemeinsam mit diesen und dem Hersteller in Asien die „sportlich ausgelegten Wachstumsziele“ erreichen. „Zudem bezieht der Hersteller Giti Tire eindeutig Stellung zu Reifen Gundlach für die Bearbeitung des deutschen Marktes“, ergänzt Jansen mit Blick auf gelegentlich geäußerte Fragen, ob der Hersteller mit seinen eigenen Organisationen in Europa nicht den Vertrieb der Pkw-Reifen übernehmen könnte. Dies sei ein wichtiges und gutes Signal an die GT-Radial-Kunden im Land.

Beide Unternehmen – Reifen Gundlach aus dem Westerwald und Giti Tire mit Holdingsitz in Singapur und Fabriken in China und Indonesien – pflegen seit Langem eine enge Partnerschaft. Der deutsche Großhändler hatte Anfang der 1990er Jahre erst Kontakte zum Hersteller der damals für den hiesisgen Reifenmarkt neuen Marke aufgebaut. Diese mündeten dann 1994 in eine vertragliche Partnerschaft als „offizieller Exklusivimporteur“. Seither ist es beinahe ausschließlich den Verantwortlichen bei Reifen Gundlach zu verdanken, dass die Marke GT Radial in Deutschland als „fest etablierte Marke“ angesehen werden muss. Im Laufende Jahr wird Reifen Gundlach eigenen Aussagen zufolge rund 900.000 Pkw-, LLkw- und 4×4-Reifen ihrer Flaggschiff-Marke in Deutschland verkaufen können, was einem Marktanteil von knapp zwei Prozent des Ersatzmarktes entsprechen dürfte.

Vertragspartner des Ende August im Rahmen einer kleinen feierlichen Zeremonie unterzeichneten Exklusivvertrages ist Giti Tire (Europe), die für sämtliche, dem Konzern angehörenden und mit Reifen Gundlach kooperierenden Giti-Tire-Produktionsstätten zeichnet. Zur Unterzeichnung des erneut verlängerten Vertrages reiste eigens Dr. Enki Tan nach Deutschland, CEO des Giti-Tire-Gesamtkonzerns.

„Die partnerschaftliche und durchaus freundschaftlich-professionelle Beziehung brachte und bringt beiden Seiten Vorteile. So haben wir durch unsere Marktkenntnis in den Anfangsjahren enorm dazu beitragen können, dass die passende Größenpalette für den deutschen Markt produziert werden konnte. Folglich haben wir da einen nicht unerheblichen Anteil an Know-how-Transfer geleistet. Umgekehrt haben wir bei der gemeinsamen Entwicklung auch immer profitiert, besonders von der Flexibilität bei der Entwicklung neuer Größen. Da konnten sehr oft in kürzester Zeit Produkte für Nischen bereitgestellt werden, die nicht jeder Hersteller fertigte“, fasst Gebhard Jansen die Bedeutung der Partnerschaft für die Entwicklung beider Unternehmen zusammen.

Bei Giti Tire sei man sich durchaus im Klaren darüber, „dass Reifen Gundlach als Distributeur die weltweiten Ambitionen des Herstellers und auch dessen Geschäftskultur am besten im deutschen Markt umsetzen kann. Da ist die Vertragsverlängerung nicht nur eine Konsequenz aus dieser Erkenntnis oder dem Erfolg der vergangenen Jahre, sondern auch das eindeutige Bekenntnis zur Fortführung der aufgebauten Vermarktungsstruktur. Zudem bezieht der Hersteller Giti Tire eindeutig Stellung zu Reifen Gundlach für die Bearbeitung des deutschen Marktes“, so Jansen. Weiter „Es ist also gemeinsames Ziel, die persönliche Kundenbindung und den partnerschaftlichen Umgang, den Reifen Gundlach seit Jahren aufgebaut hat, weiterhin für die Vermarktung von GT Radial zu nutzen. Für die Kunden bedeutet dies die dauerhafte verläßliche Verfügbarkeit und die stetige Weiterentwicklung der Produktpalette und -qualität.“ arno.borchers@reifenpresse.de

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.