Neuer Porsche 911 mit Pirelli P Zero ausgestattet

Donnerstag, 15. September 2011 | 0 Kommentare
 

Für den neuen Porsche 911 Carrera, der auf der IAA in Frankfurt erstmals vorgestellt wird, hat Pirelli eine spezielle Erstausrüstungsbereifung kreiert. Um die aerodynamischen Eigenschaften des neuen Superautos noch zu optimieren, entwickelte Pirelli für die Ultra-High-Performance-Reifen vom Typ “P Zero” zwei unterschiedliche Mischungen, die auf die verschiedenen Anforderungen von Vorder- und Hinterachse ausgelegt wurden. Der Porsche Carrera 911 ist mit P-Zero-Reifen in den Größen 245/35 ZR20 für die Vorderachse und 295/30 ZR20 für die Hinterachse ausgestattet.

Wie sein Vorgänger verfügt der neue 911 über den klassischen freitragenden Motor im Heck. Damit einher geht eine sehr ungleichmäßige Gewichtsverteilung. Um ihr zu begegnen, entwickelten Ingenieure des Reifenherstellers eine besondere Lösung.

Dabei arbeiteten sie an der Mischung, dem Profil und der Struktur des P Zero. Dadurch ermöglichten sie es dem Reifen, die Gewichtsunterschiede des Fahrzeugs auszugleichen, schreibt der Hersteller weiter..

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *