Überarbeiteter Kraiburg-Austria-Internetauftritt geht online

,

Nach Optimierung seiner Profilliste vor wenigen Wochen ist Kraiburg Austria unter www.kraiburg-retreading.com mit einer überarbeiteten Webseite online gegangen, auf der für alle Runderneuerungspartner und Interessierten sowohl Produkt- als auch Unternehmensinformationen bereitgehalten werden. Und das inhaltlich auf das Wesentliche begrenzt sowie optisch klar strukturiert, wie vonseiten des Unternehmens betont wird. „Unser Ziel war, die neue Webseite zeitgemäß und möglichst anwenderfreundlich aufzubauen. Unsere Kunden sollen auf einen Blick und ganz schnell das finden, wonach sie suchen“, erklärt Holger Düx, Marketing- und Vertriebsleiter Runderneuerung bei Kraiburg Austria, den hinter diesem Konzept stehenden Gedankenansatz.

Da davon ausgegangen wird, dass für die Kunden mehrheitlich die Informationen zu den Laufstreifen des Unternehmens von Interesse sind, wurden dafür gleich mehrere direkte Zugänge konzipiert. So sind schon auf der Startseite oben links die Signets der drei Produktlinien „K_base“, „K_tech“ und „K_plus“ integriert, wobei ein Klick darauf jeweils unmittelbar zu den Designs des gewünschten Sortiments führt. Alternativ dazu weist die Navigation auf der linken Seite „Produkte“ aus, über die man ebenso zu den drei Produktlinien gelangt, die aber zugleich Zugriff auf noch weitere Inhalte rund um das Kraiburg-Sortiment – Neuheiten, „K_side“, Runderneuerungsmaterial, Earthmover, Zubehör – bietet. Des Weiteren kann jedoch auch der Menüpunkt „Einsatzempfehlungen/AIS“ ausgewählt werden, der letztendlich gleichfalls den Weg zu alle Laufstreifen des Anbieters ebnet. Die Produktdetails sind dabei laut Kraiburg exakt so aufbereitet wie in der aktuellen Profilliste 2011/2012. Wer sich erst einmal nur die neuen Profile im Programm anschauen will, finde eine Abbildung auf der Startseite oben links: jeweils für ein paar Sekunden, dann werde sie vom nächsten Profil überblendet. „Und soll sich die Suche auf ein ganz bestimmtes Produkt begrenzen, hält die Startseite ein Profilsuchfeld vor, in dem man das Wunschprofil sofort eintragen kann: Ob ‚K 17’, ‚K 46’ oder ‚K 224’ – das System springt direkt zu den Details“, heißt es vonseiten der österreichischen Runderneuerungsspezialisten.

Über die Produktseiten hinaus führt die Startseite zudem zu weiteren Informationen wie etwa Pressemitteilungen oder Anzeigenmotiven. Die Menüpunkte „Unternehmen“ und „Dienstleistungen“ fassen die wesentlichen Hintergründe zum Geschäfts- und Vertriebsbereich Reifen bzw. EM-Anwendungen sowie zum Servicepaket von Kraiburg Austria zusammen. Zudem gibt es einen Downloadbereich. Hier finden die Runderneuerungspartner zum Beispiel die aktuelle Profilliste, den „K_wide“-Folder, das „K_side“-Infoblatt, die Zubehörliste, die letzten Newsletter-Ausgaben, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und verschiedene Wallpapers – unter anderem ganz neu als iPhone-Applikation. Für iPhone, iPad und Blackberry optimiert stellt Kraiburg Austria außerdem erstmalig die aktuelle Profilliste als PDF-Dokument zur Verfügung, um so von jedem Ort aus zu jeder Zeit den Zugriff auf verfügbare Größen und Einsatzempfehlungen zu ermöglichen. Der Hinweis auf diese Applikation ist in die Startseite eingebettet genauso wie der Link zu einem Videoclip, der die Vorteile der „K_wide“-Technologie veranschaulichen soll. „Neben den modernen Elementen, die eine Webseite heutzutage vorweisen muss, haben wir natürlich auch an die gedacht, die einfach nur einen Ansprechpartner über das Internet suchen. Diesen finden sie wie gewohnt im Kontaktbereich unter dem entsprechenden Land. Oder sie nutzen gleich auf der Startseite die neu programmierte Funktion direkt unterhalb des Profilsuchfeldes“, so Düx. „Wir hoffen, dass wir mit unserer Webseite den verschiedenen Bedürfnissen unserer Kunden entgegenkommen und allen einen Mehrwert bieten“, ergänzt er. cm

 
Zugriff auf alle Details zu den von Kraiburg angebotenen Produkten ist über mehrere Wege möglich 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.