Der Schotterreifen Latitude Cross H1 soll sich in Australien bewähren

Der Tross der Rallye-Weltmeisterschaft befindet sich inzwischen am anderen Ende der Welt, denn die Rallye Australien – jetzt in New South Wales beheimatet – kehrt nach einem Jahr Pause in den WM-Kalender zurück. Der zehnte Lauf zur Rallye-Weltmeisterschaft 2011 steigt vom 8. bis 11. September und ist eine Schotterveranstaltung – gewürzt mit einer “Super Special Stage” auf Asphalt. Letzter Sieger war 2009 Mikko Hirvonen im Ford Focus RS WRC, aber auf Streckenkenntnisse wird er nicht bauen können: Die Streckenführung ist völlig neu. Michelin wird den Teams den Reifentyp Latitude Cross H1, der sich durch eine harte Gummimischung auszeichnet, anbieten. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.