Yokohama erhöht Preise für OTR-Reifen in den USA

Montag, 5. September 2011 | 0 Kommentare
 

Zum 1. September hat die US-amerikanische Yokohama Tire Corporation in den Vereinigten Staaten die Preise für OTR-Reifen – das Akronym OTR steht für “Off The Road” – angehoben. Um bis zu elf Prozent sind sie teurer geworden, wobei das Ganze mit gestiegenen Kosten für im Reifenbau verwendete Rohstoffe wie insbesondere Naturkautschuk begründet wird.

“Wie schon in den zurückliegenden paar Jahren sieht sich die gesamte OTR-Industrie auch weiterhin mit hohen Rohmaterialkosten konfrontiert. Dazu kommen noch höhere Transport- und Produktionskosten. Wir bedauern diesen Schritt umsetzen zu müssen, aber halten ihn gleichzeitig für nötig, damit sich die Kostenentwicklung in unserer Preisgestaltung widerspiegelt”, erklärt Gary Nash, Vice President OTR Sales bei der US-amerikanischen Tochter des japanischen Reifenherstellers Yokohama.

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *