VDA: IAA Pkw auf Wachstumskurs

„Die weltweit wichtigste Mobilitätsmesse ist klar auf Wachstumskurs. Die 64. IAA Pkw hat mehr Weltpremieren, mehr Aussteller und mehr Fläche. Es wird eine starke IAA. Das Motto der IAA – ‚Zukunft serienmäßig‘ – unterstreicht den Anspruch, den diese internationale Leitmesse erhebt und spiegelt wider, was die Aussteller präsentieren: Nur hier sind erstmals Fahrzeuge mit klassischen und alternativen Antrieben zu sehen, die künftig als Serienmodelle auf unseren Straßen fahren werden“, betont Matthias Wissmann, Präsident des Verbandes der Automobilindustrie (VDA), der als Veranstalter der IAA fungiert. Die Messe wird am 15. September in Frankfurt von Bundeskanzlerin Angela Merkel feierlich eröffnet.

„Mit 235.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche liegen wir deutlich über der IAA 2009 (195.000 Quadratmeter) und übertreffen sogar das sehr hohe Niveau der IAA 2007 (225.000 Quadratmeter). Die Ausstellerzahl hat sich gegenüber 2009 (781) um gut ein Viertel erhöht. Bis heute haben sich 1.007 Aussteller aus 32 Ländern angemeldet“, so Wissmann.

„Die IAA-Besucher erwartet ein Feuerwerk an Innovationen. Allein die Automobilhersteller werden in Frankfurt 89 Weltpremieren vorstellen, davon kommen 45 Weltneuheiten von deutschen Herstellern. Wir toppen damit deutlich die IAA 2009 und liegen sogar über der schon sehr guten IAA 2007. Hinzu kommen weitere 94 Weltpremieren von Zulieferern“, betont der VDA-Präsident. Und zur erwarteten Besucherzahl weiter: „Wir sind zuversichtlich, dass wir das Ergebnis von 2009 überschreiten werden. Damals, in der Krise, hatten wir 750.000 Besucher erwartet. Es kamen über 800.000. An dieser Marke orientieren wir uns.“ dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.