“Strapfix LT-2110” für die Reifenverpackung

Dienstag, 23. August 2011 | 0 Kommentare
 
“Strapfix LT-2110” für die Reifenverpackung
“Strapfix LT-2110” für die Reifenverpackung

Mit dem “Strapfix LT-2110” genannten Modell erweitert Linktec Engineering aus Wagenschwend sein Angebot an Maschinen zur Reifenverpackung. Die neue Umreifungsmaschine soll sich durch eine einfache und ergonomische Bedienung auszeichnen. “Reifenhändler und Logistikdienstleister verpacken Reifen damit jedoch nicht nur schnell und einfach, sondern auch äußerst kostengünstig”, verspricht der Anbieter.

Die Umreifungsmaschine “Strapfix LT-2110” eignet sich demnach für die Verpackung unterschiedlicher Reifengrößen, wobei zwei auf einem Arbeitstisch montierte Anschlagrollen für eine optimale Positionierung und Stabilität der Reifen während des Packprozesses zuständig sind. Das Umreifungsband wird von einem Aggregat automatisch in die Führungsleiste eingeführt und über einen Bogen durch die Reifenöffnungen direkt wieder zurückbefördert, was nach Linktec-Angaben die Handhabung erheblich vereinfacht. “Die Bandvorschublänge und -spannung für die Umreifung ist variabel einstellbar.

Freilaufend auf einer Achse gelagerte Führungsrollen ermöglichen das bequeme und leichte Drehen von Autoreifen ohne großen Kraftaufwand. Vier Lenkrollen mit Doppelstopp sorgen dabei für den sicheren Stand. Überschüssiges Band wird nach der Umreifung automatisch in den Bandspeicher zurückgeführt”, so die Wagenschwender, die zugleich auf die Energieeffizienz der Maschine verweisen, weil deren Gleichstrommotoren nur während des Umreifungsvorgangs laufen.

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *