Yokohamas BluEarth-Produktphilosophie hält Einzug ins Museum

,

Yokohamas umweltfreundlicher Konzeptreifen “BluEarth-1”, der derzeit auch in Europa schrittweise in die Märkte eingeführt wird, hat schon früh den Ruf eines ‚Museumsstücks’ erlangt. Wie es dazu heißt, soll der Pkw-Reifen BluEarth-1 ab Herbst im “Museum of Science” in Boston (Massachusetts/USA) gezeigt werden. Der Reifen dient dabei als Präsentationsshilfe für ein interaktives Display zum Thema “Wie ein grünerer Reifen entsteht” im Rahmen der neueingerichteten Dauerausstellung “Transportation, Renewable Energy and Nanotechnology”. Einige der technischen Neuerungen, die das BluEarth-Konzept erstmals auf die Straße bringt, sind etwa eine spezielle Nanomischung für den Laufstreifen, eine aerodynamisch geformte Seitenwand mit zahllosen, kleinen Dellen wie beim Golfball (sogenannte “Dimples”), eine energiesparende Leichtlaufkarkasse, ein Innerliner aus einer speziellen luftundurchlässigen Folie statt einer Butylkautschukschicht und ein verringertes Gewicht. ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.