Bridgestone auf der „Steinexpo 2011“

Als einer der beiden weltweit größten und umsatzstärksten Anbieter von Reifen für Baumaschinen erfüllt Bridgestone mit seinen Produkten die hohen Anforderungen seitens der internationalen Kundschaft sowohl qualitativ als auch mit einer breiten Palette: Über 40 Profile in insgesamt rund 300 Größen stehen für die verschiedenen Einsatzzwecke zur Verfügung. Zwei aktuelle Produkte sind der „VRQP“ für harte Einsätze von Muldenkippern im Steinbruch sowie der „VJT“ für Radlader. Diese Profile wird Bridgestone unter anderen auf seinem Messestand (Stand-Nr. C10) im Freigelände der „Steinexpo 2011“ zeigen. Vom 31. August bis 3. September 2011 wird Europas größter Basaltsteinbruch in Homberg/Nieder-Ofleiden erneut zum Branchentreffpunkt der Baustoffindustrie, bei dem 250 Aussteller ihre Produkte größtenteils bei Live-Vorführungen präsentieren.

Der bewährte E4-Reifen „VRQP“ zeichnet sich durch eine Kombination aus Langlebigkeit und verbesserter Haftung aus. Er verträgt verschleißintensiven Untergrund und kann besonders dort seine Stärken ausspielen, wo z. B. auf Schotterpisten eine starke Belastbarkeit und Resistenz gegen Schnittverletzungen gefragt ist. Wirtschaftlichkeit war bei der Entwicklung des Reifens oberstes Gebot: Ein extratiefes Profil (21 Prozent tiefer als beim Vorgängerreifen) sorgt für die besonders lange Lebensdauer des Reifens.

Der „VJT“ wurde in erster Linie für den Einsatz im Untertagebau konzipiert, eignet sich aber auch für Radlader im Steinbruch und Recycling. Aufgrund seines tiefen Felsprofildesigns (L4) verfügt der „VJT“ über gute Traktion bei gleichzeitiger Stabilität und Fahrkomfort. Spezielle Seitenwandprotektoren schützen ihn zudem vor Schnittverletzungen und anderen Beschädigungen. Seine dadurch bedingte Widerstandskraft und Langlebigkeit machen ihn zum Reifen für den Einsatz im Bergbau sowohl mit als auch ohne Schutzketten. Bridgestone bietet inzwischen die gesamte Produktpalette des „VJT“ an.

Exzellente Traktion, hohe Schnittfestigkeit und guten Fahrkomfort hebt der Hersteller für den bewährten L5-Reifen „VSDT“ hervor. Seine Profiloberfläche gewährleistet eine gleichmäßige Lastverteilung und eine konstante Aufstandsfläche – Voraussetzungen für nahezu vibrationsfreies Fahren. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.