Vredestein Sprint Classic bei den „Classic Days“

Die „Classic Days“ in der historischen Kulisse von Schloss Dyck in Jüchen am Niederrhein waren auch in diesem Jahr am 6. und 7. August Dreh- und Angelpunkt der automobilen Klassikerszene. Vredestein Sprint Classic war mit einem klassischen Messe-Pavillon vertreten und präsentierte neben einem neuen Weißwandreifen auch zwei historische Fahrzeuge, nämlich einen Arden Jaguar XJ 12 und einen Rallye-Mercedes 450 SLC 5.0, die von vielen Besuchern umlagert waren. Zudem konnte sich das fachlich kompetente Publikum über das spezielle Programm Vredestein Sprint Classic informieren.

Zum sechsten Mal trafen sich bei diesem Event Tausende Oldtimer-Fahrer und Oldtimer-Fans in den Parkanlagen in und um das bekannte Wasserschloss zum wohl größten deutschen Oldtimer-Meeting dieser Art, das auch Vergleichen mit dem berühmten Goodwood-Revival standhält. Rund 5.000 historische Fahrzeuge lockten über 28.000 zahlende Besucher an, die sich am Samstag auch durch den teilweise starken Regen nicht stören ließen. Hauptanziehungspunkte waren dabei der 2,8 Kilometer lange Rundkurs über die historische Allee und der Concours d´Elegance im Schlosspark. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.