Pirelli auf Titelkurs in der IDM Supersport

Nach einer vierwöchigen Sommerpause ging es für die Internationale Deutsche Motorradmeisterschaft (IDM) am vergangenen Wochenende wieder rund. Auf dem Terminkalender für die sechste von acht Veranstaltungen stand das in Thüringen gelegene Schleizer Dreieck. Reifenhersteller Pirelli war im Juli noch zu Testfahrten auf dem EuroSpeedway Lausitz unterwegs gewesen. Kawasaki-Pilot Daniel Sutter war der IDM Supersport in beiden Wertungsläufen nicht zu halten. “Im ersten Rennen war ich mir über die Performance des Rennreifens noch nicht ganz klar”, verriet Sutter, der sich für die härtere Variante des Pirelli Diablo Supercorsa entschieden hatte. “Doch er hat durchgehalten bis zum Schluss.” dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.