Naturkautschukverband prognostiziert Versorgungslage bis 2018

Die Association of Natural Rubber Producing Countries (ANRPC), Verband der elf größten Naturkautschuk gewinnenden Länder (repräsentiert mehr als 90 Prozent der weltweiten Latex-Produktion), hat aufgrund des vorliegenden Datenmaterials die Versorgungslage bis zum Jahr 2018 hochgerechnet.

Darüber hinausgehende Vorhersagen wären einerseits höchst spekulativ, weil es bis zu sieben Jahre dauert, bis die Kautschukbäume gezapft werden können. Andererseits ist aber nicht zu erwarten, dass die Daten durch Länder, in denen zwar Latexbäume angebaut werden, die aber nicht der ANRPC angehören, gravierend beeinflusst werden: Denn die wesentlichen in den letzten Jahren weltweit angelegten neuen Plantagen bzw. der Ersatz ausgelaugter Bäume durch Setzlinge erfolgte in den Verbandsstaaten Thailand, China, Vietnam, Philippinen und Kambodscha.

Demnach ist von durchschnittlichen jährlichen Zuwachsraten in der Höhe von drei bis vier Prozent auszugehen von jetzt noch knapp unter zehn Millionen Tonnen jährlich auf dann mindestens (das pessimistische Szenario) zwölf bis gut 14 Millionen Tonnen. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.