Aus für die aktuelle harte F1-Gummimischung wahrscheinlich

“Nächste Saison wird die Medium-Mischung wahrscheinlich der harte Reifen sein. Dafür werden wir wahrscheinlich noch irgendetwas zwischen weich und medium einführen”, zitiert das “Motorsport-Magazin” Pirellis Motorsportdirektor Paul Hembery. Die aktuelle harte Gummimischung für die Formel-1-Reifen des Exklusivausrüsters hat sich demnach als wohl zu hart erwiesen und dürfte in dieser Saison nicht mehr zum Einsatz kommen. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.