Luxemburg führt Winterreifenpflicht in 2012 ein

Ab dem 1. Oktober 2012 gilt in Luxemburg eine Winterreifenpflicht. Wie es dazu heißt, orientiert sich das Großherzogtum dabei an der deutschen Rechtsvorlage, wie sie seit dem vergangenen Herbst gilt. Insofern soll auch in Luxemburg keine generelle Winterreifenpflicht eingeführt werden, sondern eine Ausrüstungspflicht, die sich an den jeweils vorhandenen “winterlichen Wetterbedingungen” orientiert. Als Winterreifen entsprechend der neuen Vorschrift gelten in Luxemburg M+S-Reifen. Die neue Ausrüstsungspflicht werde dann auch für Fahrzeuge mit ausländischen Kennzeichen gelten, etwa für Deutsche. Nutzfahrzeuge wie Busse oder Lkws müssen entsprechende Reifen jeweils auf ihren Antriebsachsen montiert haben. Wie es dazu weiter heißt, sollen auch in Luxemburg gewisse Ausnahmeregelungen gelten, etwa für Motorräder (deren Gebrauch im Winter eh reglementiert ist) oder für landwirtschaftliche Fahrzeuge oder Oldtimer. ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.