Toyos Baupläne für Malaysia werden konkreter

Donnerstag, 4. August 2011 | 0 Kommentare
 

Die Baupläne, die die Toyo Tire & Rubber Co. Ltd. derzeit in Malaysia umtreiben, werden konkreter.

Wie der japanische Reifenhersteller jetzt mitteilt, soll die geplante Fabrik direkt neben der von Toyo Ende vergangenen Jahres übernommenen Silverstone-Reifenfabrik im Bundesstaat Perak entstehen. Dieses Vorgehen führe zu Synergien, heißt es dazu in einer Mitteilung. Wie seit Mai bekannt, soll die neue Reifenfabrik ab April 2013 ihre Produktion von Pkw-/LLkw-Reifen aufnehmen, die – das ist neu – offenbar auch auf dem heimischen Markt vermarktet werden sollen.

Bisher war die Rede von einer reinen Exportfabrik. Nach Inbetriebnahme soll die Produktion zunächst rund 2,5 Millionen Reifen umfassen, die aber bis 2016 auf fünf Millionen Reifen verdoppelt werden soll. Dafür investiert Toyo zunächst rund 20 Milliarden Yen (180 Millionen Euro); es sollen 800 Arbeitsplätze entstehen.

Betrieben wird die Fabrik dann von der “Toyo Tyre Manufacturing (Malaysia) Sdn. Bhd.”, die im April gegründet wurde.

Schlagwörter:

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte lösen Sie folgende Aufgabe: *