Große Resonanz auf den ATU-Fuhrpark-Treff

Donnerstag, 4. August 2011 | 0 Kommentare
 
Auch der fünfte “ATU Fuhrpark-Treff” war auf großes Interesse in der Branche gestoßen
Auch der fünfte “ATU Fuhrpark-Treff” war auf großes Interesse in der Branche gestoßen

Auch bei der fünften Austragung ist der “ATU Fuhrpark-Treff” auf großes Interesse gestoßen. So nahmen rund 30 Fuhrparkleiter von Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen an der Diskussionsrunde teil, die in diesem Jahr auf einem Rheinschiff in Köln stattfand. In lockerer Gesprächsatmosphäre hatten die Fuhrparkleiter Gelegenheit zum gegenseitigen Austausch und zur Erweiterung des Kenntnisstands.

Wissenswertes erfuhren die von Organisator und ATU-Großkundenbetreuer Guido Grewe eingeladenen Teilnehmer des “schwimmenden Fuhrpark-Treffs” bei zwei Vorträgen. Peter Poerschke, Leiter Vertrieb für Deutschland, Österreich und die Schweiz bei der Innovation Nobilas GmbH, referierte zum Thema “Proaktives Unfallschadenmanagement – Implementierung leicht gemacht”. Und ATU-Fuhrparkleiter Manfred Symanzik eröffnete anschließend die neue Rubrik “Fuhrparks im Portrait” am Beispiel des ATU-eigenen Firmenfuhrparks.

Guido Grewe: “Es freut uns, dass sich der im vergangenen Jahr ins Leben gerufene ATU-Fuhrpark-Treff fest etabliert hat. Die Teilnehmer wissen es zu schätzen, dass dies keine Verkaufsveranstaltung ist, sondern eine offene Diskussionsrunde und ein Erfahrungsaustausch, bei dem sie nützliche Informationen für das eigene Fuhrpark-Management erhalten.” ab .

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *