Rost am Tank – Ford ruft 1,1 Millionen Pick-ups in den USA zurück

Ford ruft in seinem Heimatland jetzt 1,1 Millionen Pick-up-Trucks in die Werkstätten zurück. Der Grund: Die Befestigungen der Tanks kann durch Enteisungsmittel auf den Straßen angegriffen werden, also rosten, und schließlich reißen. Schlimmstenfalls könne Sprit austreten und es könne ein Brand entstehen, warnte Ford. Von dem Rückruf seien der Verkaufsschlager Ford F-150 sowie seine Schwestermodelle F-250 und Lincoln Blackwood betroffen. Die Pick-up-Trucks stammen aus den Jahren 1997 bis 2004. Der Rückruf gilt allerdings nur für bestimmte US-Bundesstaaten, in denen die problematischen Enteisungsmittel eingesetzt werden. Im Jahr 2000 hatte Bridgestone rund 6,5 Millionen Firestone-Reifen zurückrufen müssen, nachdem sie für wenigstens 271 tödliche Unfälle mit Ford Explorern verantwortlich gemacht wurden. ab 

 Der Ford F-150 und der F-250 sind in den USA von einem Rückruf betroffen – das Problem: Rost am Tank; es werden Erinnerungen an die Dimensionen des "Firestone-Rückrufs" vor über einem Jahrzehnt wach

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.