Carlsson bietet mehr Bodenfreiheit für den Mercedes-Benz SLS AMG

Montag, 1. August 2011 | 0 Kommentare
 
Der SLS AMG von Carlsson wartet mit etlichen Innovationen auf
Der SLS AMG von Carlsson wartet mit etlichen Innovationen auf

Mit der Weltneuheit “Carlsson Lifttronic” lassen sich der Mercedes-Benz SLS AMG und dessen offene Roadster-Variante an beiden Achsen auf Knopfdruck um 40 Millimeter anheben. So passiert der Supersportler mühelos Tiefgaragenausfahrten, Straßenschwellen oder Bahnübergänge, ohne die Frontschürze oder den Unterboden zu gefährden. Dank der Verbindung mit dem Datenstrang des Fahrzeugs Lifttronic jederzeit die Geschwindigkeit und senkt das Fahrzeug automatisch wieder ab, sobald 80 km/h erreicht werden.

Carlsson bietet für den SLS AMG aber noch weitere Neuheiten. Zur Gewichtsersparnis tragen etwa auch die Leichtmetallräder von Carlsson bei. Die 9,5x21 und 11x21 Zoll großen Felgen im Design “1/10 UL” (auch als 20-Zoll-Variante erhältlich) erreichen gegenüber herkömmlichen Gussrädern vergleichbarer Größe ein rund 40 Prozent geringeres Gewicht.

Die Schmiedefertigung erlaubt, das Aluminium so stark zu verdichten, dass keinerlei Lufteinschlüsse im Material zurückbleiben. Damit realisiert Carlsson extrem dünne Wandstärken mit höchster Tragkraft und erreicht eine deutliche Reduktion der ungefederten Massen, was sich wiederum sehr vorteilhaft auf das Kurvenverhalten auswirkt. ab .

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Tuning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *