Michelin Museum Gast der KAMUNA 2011

Das Michelin Museum ist am 6. August 2011 zum vierten Mal Gastgeber für Besucher der Karlsruher Museumsnacht. Das Motto „Reise durch die Zeiten“ ist dabei wie gemacht für die Ausstellung des Reifenherstellers. Was wäre das Reisen ohne das Auto, das in diesem Jahr 125. Geburtstag feiert? Was wäre das Reisen ohne Flugzeuge oder Busse? Ohne Motorräder und ohne Fahrräder? Und was wären all diese Fahrzeuge ohne Luftreifen? Ihre Geschichte ist eng mit der des Reifens verknüpft. Michelin hat die Entwicklung der Mobilität seit jeher begleitet: von den aufregenden Pioniertagen des Autos Ende des 19. und zu Beginn des 20. Jahrhunderts bis zur aktuellen Schwelle ins Zeitalter der Elektromobilität.

Was wäre das Reisen ohne Straßenkarten, Reiseführer oder Navigationssysteme? Und wann ist ein Restaurant so gut, dass es eine eigene Reise wert ist? Im Michelin Museum erfahren Besucher, wieso der Reifenhersteller auch Karten und Reiseführer sowie den berühmten Michelin-Führer herausgibt.

Während der Museumsnacht finden von 18 bis 23 Uhr zu jeder vollen Stunde je 30-minütige Kurzführungen durch die Ausstellung statt. „Wir freuen uns sehr, dass wir nun bereits zum vierten Mal Gast bei der Karlsruher Museumsnacht sind“, sagt Nina Grigoleit, Leiterin des Museums. „Die KAMUNA bietet uns die Möglichkeit, unsere Ausstellung für ein großes Publikum zu öffnen.“

Das Michelin Museum befindet sich in der Michelinstraße 4 in Karlsruhe-Grünwinkel (Straßenbahnhaltestelle Eckenerstraße). Außerhalb der KAMUNA können Führungen von 1,5 bis zwei Stunden Dauer für Gruppen ab acht Personen unter der Telefonnummer +49 (0)721 530-1429 reserviert werden. dv 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.