Risikomanagementlösung „RMsprint“ von Cormeta

Die Cormeta AG, die sich selbst als Pionier in Sachen Kreditmanagementsoftware versteht, hat eine neue Lösung für Risikomanagement entwickelt: “RMsprint”. Die branchenunabhängige Anwendung soll eine Vielzahl von Informationsquellen in einem übersichtlichen Cockpit vereinen, um eine auf Fakten und Erfahrungen basierte Bewertung von Kunden zu treffen. Dazu greift das Modul auf weitere Add-ons des Anbieters zurück. Als Ziel des Ganzen wird die Reduzierung von Zahlungsausfällen und damit letztlich Absicherung des Unternehmenserfolges genannt abgesichert. Neben neuen Funktionen unterstütze “RMsprint” nun auch bei der Erstellung von Jahresabschlüssen durch das sogenannte PEWB-Modul (pauschalisierte Einzelwertberichtigung), während eine intuitiv bedienbare grafische Programmoberfläche für eine hohe Benutzerfreundlichkeit verantwortlich zeichnet. “Neben Funktionsreichtum wollen wir mit der übersichtlichen Struktur und grafisch ansprechend gestalteter Oberflächen unsere Kunden geradezu einladen, mit der Software zu arbeiten”, sagt Cormeta-Vorstand Holger Behrens. Ganz nach Bedarf der Nutzer können seinen Worten zufolge weitere Spezialanwendungen wie “KVsprint” für das Kreditversicherungsmanagement oder “CGsprint”, das die wichtigsten Auskunfteien in einem Portal übersichtlich vereint, eingebunden werden. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.