Zubehör für Barracuda- und Corniche-Felgen

Bei der Auswahl von Leichtmetallfelgen für ihr Fahrzeug achten wohl die meisten Käufer auf ein schickes Design, eine hochwertige Material- und Fertigungsqualität sowie natürlich auf hohe Funktionalität. Weitaus weniger Beachtung wird hingegen häufig dem Zubehör eines Radsatzes geschenkt, sodass vielfach billige Kunststoffzentrierringe und Gummiventile zum Einsatz kommen. Dabei verlangen insbesondere leistungsstarke Fahrzeuge und große Rad/Reifen-Kombinationen auch in diesem Bereich nach adäquaten Lösungen. Um dem Qualitätsanspruch des Hauses Aerotechnik gerecht zu werden, liegen daher allen neu ausgelieferten Felgen der hauseigenen Marken Barracuda Racing Wheels und Corniche Sports Wheels mittels CNC-Technik aus Aluminium gefräste Zentrierringe bei, mit denen die grundsätzlich mit einem Nabenlochdurchmesser von 73,1 Millimeter gefertigten Barracuda- und Corniche-Felgen auf den Nabendurchmesser des jeweiligen Fahrzeugs adaptiert werden können.

Dank ihrer farbigen Eloxierung sehen die Zentrierringe nicht nur gut aus, sondern erleichtern dem Monteur auch die Arbeit: Jedem Ring-Maß ist eine Farbe fest zugeordnet. Die in der Schweiz gefertigten Aerotechnik-Zentrierringe seien, teilt das Unternehmen mit, langlebig, auch nach mehrmaligem Wechsel noch passgenau und garantierten eine perfekte Laufruhe des montierten Rads.

Ebenso zum Lieferumfang einer jeden Barracuda- oder Corniche-Felge gehören Aluminium-Ventile, die – je nach Felgen-Finish – in Silber oder Glanzschwarz gehalten sind und mit einem Hersteller-Logo im Käppchen aufwarten. Selbstverständlich sind sowohl die Zentrierringe als auch die Ventile nicht nur in Kombination mit neuen Felgen zu haben, sondern auf Anfrage auch separat erhältlich. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.