Fünf Tour-de-France-Teams setzen auf Conti-Reifen

Nach Aussagen von Continental sind bei der diesjährigen Tour de France insgesamt fünf Teams – HTC Highroad, Omega Pharma Lotto, BMC Racing, Movistar und Katusha – auf Fahrradreifen des deutschen Herstellers unterwegs. “Die speziellen, handgefertigten Pneus aus dem Reifenwerk in Korbach (Hessen) bringen während des Rennens die Kraft der Athleten auf den Asphalt, sorgen für sicheres Bremsen und – neben niedrigem, kraftsparendem Rollwiderstand – für zielgenaues Lenken”, sagt das Unternehmen, wo man sich bis dato schon über mehrere Etappensiege von auf Conti-Reifen startenden Piloten bei der aktuellen 98. Ausgabe der Tour freuen kann. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.