Public Viewing für Pirelli-Mitarbeiter zum F1-Rennen auf dem Nürburgring

Das Top-Ereignis des Jahres ist für alle hiesigen Formel-1-Interessierten der Große Preis von Deutschland auf dem Nürburgring. Da Pirelli seit Saisonbeginn der Exklusivausstatter der Formel 1 ist, organisiert das Unternehmen für seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am 24. Juli ein Public Viewing auf dem Montmelianer Platz in Höchst.

Keine Frage: Ein mit Sicherheit dramatisches Rennen auf einer Großleinwand zu verfolgen, ist ein Erlebnis. Es beginnt um 13.00 Uhr mit der Vorberichterstattung, der Start erfolgt um 14.00 Uhr. Sekt oder Selters heißt es dann nicht nur für Vettel & Co., das ist auch das Motto des Sommerfestes des Höchster Gewerbevereins, in dessen Rahmen das Public Viewing stattfindet. Ab 12.00 Uhr sind deshalb die Geschäfte in Höchst geöffnet. Sport und Shopping könnten an diesem Sonntag also eine genußvolle Partnerschaft eingehen.

Da die Parkmöglichkeiten in Höchst begrenzt sind, haben die Mitarbeiter – natürlich dürfen Verwandte und Freunde mitgebracht werden – die Möglichkeit, ihre Fahrzeuge auf dem Parkplatz an der Pforte 1 (Breuberg) abzustellen. Von dort bringt ein Bus-Shuttle die Gäste an den Montmelianer Platz und wieder zurück. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.