Gelungener „Anstoß“ für Fußball-Sponsoring-Aktion der reifen.com

Der SV Zehdenick 1920 e.V. ist bereits genauso dabei wie der FC Stern Marienfelde, der TSV 03 Mühlhof, der Sportverein Gehrden e.V., die SV Eintracht Leipzig Süd e.V., der SSV Merten 1925 e.V. und viele weitere Teams. Es ist erst einige Tage her, da hat der Reifenfachdiscounter reifen.com alle U10-Fußballteams in der Nähe seiner deutschlandweit 36 Filialen aufgerufen, sich um eines von 144 Sponsorpaketen im Einzelwert von 3.000 Euro zu bewerben.

Aufgrund der je nach Bundesland unterschiedlichen Ferienzeiten hat reifen.com das Ende der Bewerbungsfrist vom 31. August auf den 15. September verlegt. So sollen auch Kids eine faire Chance und ausreichend Zeit bekommen, die im Sommer mit ihren Eltern in den Urlaub fahren.

Wer mitmachen möchte, muss seinen Verein im Internet auf der Seite www.sportförderung-reifen.com präsentieren. Ein spannendes Team-Foto genügt bereits, um dabei zu sein. Wer sich kreativ austoben möchte, dreht ein Video, schreibt ein Gedicht oder singt ein Lied. Am Ende entscheidet das Votum der User und das einer Jury über die besten Einsendungen. Die „klassische“ Jungenmannschaft ist genauso gefragt wie Fußball-Mädels oder Vereine, die sich um die Integration von Migranten besonders bemühen.

„Angesichts der von uns erwarteten Kreativleistung sind wir von der schnellen Reaktionszeit der Jugendvereine wirklich überrascht“, so Olaf Sockel und Heiko Knigge, die Geschäftsführer von reifen.com. Bereits gut eine Woche nach start der Aktion lagen zahlreiche Bewerbungen vor – und das dürfte nur die winzige Spitze des Eisbergs sein, denn sicherlich brüten schon zahlreiche weitere Teams in ganz Deutschland witzige und packende Ideen und Konzepte aus.

Dass der Bedarf in jedem Fall da ist, glaubt auch Jurymitglied Jürgen Holletzek, Leiter der Hannover 96 Fußballschule, die das Projekt ebenfalls unterstützt: „Es ist für die Vereine eine Riesenentlastung, ein derartiges Paket von reifen.com zu erhalten. Die Eltern werden oft genug zur Kasse gebeten, um Trainingsanzüge etc. zu kaufen.“

Das gibt es zu gewinnen

Pro Patenniederlassung seiner Fachhandelskette lobt reifen.com vier umfangreiche Sponsoringpakete im Wert von je 3.000 Euro aus. Enthalten ist ein komplettes Team-Outfit des renommierten Herstellers Jako – atmungsaktive Qualität für echte Profis. Das heißt: Für elf junge Kicker und zwei Betreuer spendiert reifen.com Trikots, Hosen, Stutzen, Trainingsanzüge, Taschen und vieles mehr. Alles natürlich komplett in den eigenen Vereinsfarben und inklusive Rückennummern. Somit steht dem Einsatz bei offiziellen Turnieren nichts im Wege. Obendrauf winken 250 Euro für die Mannschaftskasse. Ein eigenes Mannschaftsportrait auf www.sportförderung-reifen.com rundet das Paket ab. Vier Mannschaften gewinnen überdies ein Trainingswochenende der Hannover 96 Fußballschule. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.