Weiterer „Top Performer“ von GDHS ausgezeichnet

Die Goodyear Dunlop Handelssysteme (GDHS) haben den Premio-Betrieb in Uelzen als „Top Performer“ ausgezeichnet. Diesen hat Jörg Leskien zum 1. September vergangenen Jahres übernommen, und seither sorgt er dort für frischen Wind. „Es lässt sich jetzt einfach einiges schneller bewegen. Die Arbeit ist nicht weniger geworden, aber wir können uns die Arbeit besser einteilen und Entscheidungen werden schnell gefällt. Ich bin richtig zufrieden“, bestätigt Filialleiter Torsten Trautner. „Motivation ist meine Aufgabe. Ich bin dabei offensiv und positiv, das ist unser Erfolgsrezept. Meine Mitarbeiter müssen zusammenarbeiten und Spaß bei der Arbeit haben. Auf dieser Basis schafft man sehr viel, auch wenn es stressig ist“, erklärt der neue Inhaber, der Anfang 2010 den Schritt in die Selbstständigkeit wagte und ihn eigenen Worten zufolge noch keinen Tag bereut hat. Neben seinem Reifengroßhandel, der in Isernhagen beheimatet ist, und dem Premio-Betrieb in Uelzen hat er gerade noch einen weiteren Premio-Betrieb in Braunschweig übernommen. Ende 2012 sollen noch weitere Betriebe hinzukommen.

Der gelernte Groß- und Einzelhandelskaufmann und seit über 20 Jahren in der Reifenbranche tätige Jörg Leskien ist in Uelzen groß geworden und kann daher auf viele persönliche Kontakte setzen, zumal für ihn die persönliche Ansprache der Kunden eine ebenso große Rolle spielt wie die Zusammenarbeit innerhalb des Betriebes bzw. der Mitarbeiter. Bei GDHS sieht man die Uelzener gerade bezüglichem Letzterem als gutes Beispiel, weil es dort etwa entsprechende Räumlichkeiten gibt, die es erlauben, selbst im großen Kreis über alles im Arbeitsalltag anfallende zu sprechen, oder gemeinsame Unternehmungen, um die Motivation der Mitarbeiter zu verbessern und einen konstruktiven Austausch aller zu fördern. Der Betrieb investiere seit Ende vergangenen Jahres allerdings nicht nur in neue Arbeitsprozesse und Kontakte sowie mehr Know-how und Mitarbeitermotivation, sondern verstärke zudem die Werbung, wobei das Team aus Werkstatt und Verkauf in die Anzeigenmotive integriert wird. Alle diese Veränderungen sollen direkt zu einem erkennbaren Erfolg geführt haben: der Steigerung der Qualität des Autoservice. Und nun kann man sich Uelzen zusätzlich noch über die Auszeichnung als „Top Performer“ freuen, welche die GDHS viermal jährlich an einen ihrer 1.000 Partnerbetriebe vergeben. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.