Neue Generation Reifenpannenlösungen von Active Tools

Als weltweiter Systemlieferant für Reifenpannenlösungen aller Art ist Active Tools bereits heute etablierter Hersteller führender Automobilhersteller, die das Reifenpannenset des Unternehmens anstelle des herkömmlichen Ersatzreifens in ihre Neufahrzeuge integrieren. Zusätzlich zur Automobilindustrie beliefert Active Tools Kunden der Motorrad-, Fahrrad-, Wohnmobil- und Sportartikelindustrie. Unter der Marke „AirMAN“ wird zudem ein komplettes Sortiment an Reifenpannensets und Luftpumpen für den Endverbraucher angeboten. Damit reagiert Active Tools auf die steigende Nachfrage nach einfachen und praktikablen Alternativen zu schweren und sperrigen Ersatzreifen. Das Unternehmen steigerte den Verkauf von Reifenreparatursets von 30.000 im Jahr 2004 auf 2,5 Millionen Kompressoren und Dichtmittelflaschen im Jahr 2010.

Was als Idee einer praktischen Lösung für Reifenpannen begann, hat sich mittlerweile zu einem Unternehmen mit über 700 Mitarbeitern rund um den Globus weiterentwickelt. In Deutschland ist Active Tools seit acht Jahren mit einer Niederlassung in Bad Salzuflen vertreten. „Da wir als Spezialist für Kompressoren und Dichtmittel die komplette Supply Chain rund um Reifenreparaturprodukte abdecken, konnten wir in kurzer Zeit zum präferierten Lieferanten der Automobilindustrie avancieren“, sagt William Keller, President of Global Operations bei Active Tools. „Wir bleiben auch in Zukunft auf Wachstumskurs und wollen als Direktlieferant der Automobilindustrie weltweiter Marktführer bleiben. Dafür werden wir unseren Kunden stets die besten und effizientesten Reifenpannensets anbieten, die am Markt verfügbar sind.“

Reparaturlösungen auch für den Nachrüstmarkt

Wer sein Fahrzeug nachträglich mit einem Reparaturset von Active Tools ausrüsten will, kann dies auch im Einzelhandel beziehen. Denn mit einem kompletten Sortiment an Reifenpannensets und Luftpumpen können Endverbraucher nun ebenfalls von den  industriellen Qualitätsstandards profitieren, unter denen die Produkte entwickelt werden. Neben Bedienkomfort steht das Reifenreparaturset auch für eine direkte Kostensenkung, da es mehrfach wieder verwendbar ist. Das Funktionsprinzip erscheint recht einfach: Mittels eines 12V-Kompressors wird das Dichtmittel in den platten Reifen gepumpt. Dieses dichtet Löcher bis zu zehn Millimeter ab und macht das Fahrzeug in kurzer Zeit wieder fahrtüchtig. Einer sicheren Weiterfahrt von bis zu 200 Kilometer stehe damit nichts mehr im Weg, so das Unternehmen in einer Pressemitteilung, und im Regelfall lässt sich der beschädigte Reifen in einer Werkstatt uneingeschränkt reparieren.

Neben Sicherheit und hohem Bedienkomfort tragen solche Reifenpannensets im Übrigen auch zu einer besseren Umweltbilanz bei, da das geringe Gewicht und die lange Lebensdauer helfen, den Benzinverbrauch des Fahrzeugs und damit den CO2-Ausstoß zu senken.

Active Tools

Als weltweiter Systemlieferant für Reifenpannenlösungen aller Art beliefert Active Tools Automobilhersteller wie Audi, Ford, General Motors, Hyundai, Mercedes-Benz, Mitsubishi, Porsche, PSA und Volkswagen, die das Reifenpannenset vielfach anstelle des herkömmlichen Ersatzreifens in ihre Neufahrzeuge verbauen. Zusätzlich zur Automobilindustrie beliefert Active Tools Unternehmen der Motorrad-, Fahrrad-, Wohnmobil- und Sportartikelindustrie mit seinen Reifenreparatursets. Die globale Präsenz von Active Tools (Zentrale in Causeway Bay, Hongkong) garantiert weltweiten Support über Niederlassungen in Deutschland, Italien, Frankreich, China, Japan, Taiwan, Brasilien und den USA. Gegründet 1996, nutzen bereits heute über zwölf Millionen Autofahrer Active Tools leichte Alternative zu Ersatzrädern. Die Produkte werden nach Angaben des Unternehmens in Deutschland entwickelt und designt und sind gemäß TÜV-Prüfzeichen und ISO/TS 16949 zertifiziert. Die Fertigungsstätten befinden sich in China. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.