Manfred Ries neuer ATU-Chef

Der Aufsichtsrat der ATU Auto-Teile-Unger Gruppe (Weiden in der Oberpfalz) hat Manfred Ries (47) mit Wirkung zum 1. Juli 2011 zum Vorsitzenden der Geschäftsführung der ATU Auto-Teile-Unger Gruppe bestellt. Ries gehört dem Unternehmen seit 2002 an und verantwortet seit 2004 als Geschäftsführer das Personalressort. Bereits 2007 und 2008 hatte er ATU mehrere Monate lang interimistisch geführt. Ries wird Nachfolger von Dr. Michael Kern (55), der dem Unternehmen weiter beratend zur Seite stehen soll. Neu in die Geschäftsführung berufen wurde Christian Schmitz (30), der die Bereiche Category Management und Marketing leiten wird. Christian Sailer (39) ist weiterhin für den Bereich Finanzen und Controlling zuständig.

„Manfred Ries ist ein sehr erfahrener Manager aus dem eigenen Haus und hervorragend geeignet, ATU in eine erfolgreiche Zukunft zu führen. Wir verfolgen das Ziel, das Geschäft mit nachhaltigem Wachstum in den nächsten Jahren auszubauen“, so Reinhard Gorenflos, Vorsitzender des Aufsichtsrates und Partner des Mehrheitsgesellschafters Kohlberg Kravis & Roberts & Co. Ltd. (KKR). Ries: „Nach der erfolgreichen Restrukturierungs- und Refinanzierungsphase werde ich alles daransetzen, die gewonnene Dynamik zu nutzen, um jetzt in der nächsten Phase das nachhaltige Wachstum von ATU zu stärken. Besonders durch den Ausbau der neuen Geschäftsfelder Flottenmanagement und E-Commerce kann unser Unternehmen weitere Potenziale ausschöpfen.“

In der neuen Geschäftsführung arbeitet Ries mit zwei Managern zusammen, die das ATU-Geschäft ebenfalls bereits bestens kennen. Christian Sailer ist seit 2003 für A.T.U tätig und fungiert seit 2009 als Geschäftsführer für Finanzen und Controlling. Ergänzt wird die Geschäftsführung um Christian Schmitz als Leiter Category Management und Marketing. Schmitz ist seit 2003 im Automobilsektor aktiv und hat bei seinem früheren Arbeitgeber KKR Capstone bereits seit 2008 ATU intensiv beraten. Zu Beginn dieses Jahres hatte Schmitz die Leitung von Category Management und Einkauf bei ATU übernommen.

Dr. Michael Kern war seit 1. März 2008 Vorsitzender der Geschäftsführung der ATU Auto-Teile-Unger Gruppe. Vor seinem Engagement bei ATU war Markenvorstand Volkswagen Pkw und Generalbevollmächtigter der Volkswagen AG in Wolfsburg, wo er die Bereiche Vertrieb, Marketing und After Sales verantwortet hatte. „Herr Dr. Kern hat erheblich zur erfreulichen Entwicklung des Konzerns beigetragen. Er hat nicht nur das Unternehmen aus der schwierigen Zeit nach der Abwrackprämie und der weltweiten Wirtschaftskrise zielsicher herausgeführt, sondern besonders die Restrukturierung und Neupositionierung von ATU tatkräftig in die Wege geleitet. Der Aufsichtsrat dankt Herrn Dr. Kern für seine Leistung“, kommentiert Gorenflos. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.