Contis LLkw-Reifentypen LSR1+ und LDR1+ – Allroundtalente

Mit der Einführung der neuen Reifentypen „LSR1+“ für die Lenkachse sowie „LDR1+“ für die angetriebene Achse will Continental die passende Antwort auf die vielfältigen Herausforderungen im regionalen und überregionalen Verteilerverkehr bieten. „Im anspruchsvollen Distributionseinsatz beweisen die neuen Reifen im Format 17,5 Zoll sowohl in der City als auch bei Langstreckentouren auf Landstraße oder Autobahn ihre Qualitäten“, schreibt dazu der deutsche Reifenhersteller. „Als wahre Allroundtalente“, so lobt die Continental, müssten sich die Reifen an einem leichten Lkw jeden Tag aufs Neue beweisen. Die Zustelltour in der City fordere ebenso wendiges Fahrverhalten, wie Unempfindlichkeit gegenüber Bordsteinkontakten oder punktueller Überlastung. Beim regionalen Verteilereinsatz seien optimale Straßenhaftung, gutes Bremsverhalten und günstiger Rollwiderstand gefragt. Die neuen Continental LSR1+ und LDR1+ im Radformat 17,5 Zoll und Breiten von 205 bis 265 Millimeter im 75er Querschnitt warteten in diesem anspruchsvollen Einsatzgebiet mit Bestwerten auf. Die neuen Reientypen lösen jeweils den „LSR1“ und den „LDR1“ ab.

Mit einer völlig neuen Materialmischung sei der Rollwiderstand um bis zu zehn Prozent reduziert worden, ohne dabei Abstriche beim Fahrverhalten und der Lebensdauer mit sich zu bringen. Mit den neuen Reifentypen ließen sich so zwischen drei und vier Prozent Kraftstoffeinsparungen bei insgesamt verlängerter Laufleistung in der täglichen Praxis realisieren. „Durch ihr Einsparpotenzial tragen die neuen Continental-Reifen wesentlich zur Gesamtwirtschaftlichkeit des Fahrzeugs im Distributionseinsatz bei“, ist man in Hannover überzeugt.

Der Lenkachsreifen LSR1+ weise mit seinem „3 plus 2“-Rillendesign besonders gute Lenkeigenschaften auf. Seine geschlossene Schulterstruktur mache den neuen Verteiler-Lkw Reifen stabil gegen seitlich Scherkräfte bei der Kurvenfahrt. Sein Pendant auf der Antriebsachse, der LDR1+, sei mit zahlreichen Queröffnungen und hohem Profilgrund konsequent auf optimale Traktion bei niedrigem Rollwiderstand hin gestaltet worden. Die bewährte Struktur der beiden Reifentypen mit stabilisierendem Stahlcordwulst, Dreiecksgürtelauflagen und der patentierten AirKeep-Technologie gegen schleichenden Druckluftverlust sollen den ausdauernden Charakter der neuen Reifen prägen.

Im Verteilereinsatz mit häufig wechselnden Fahrerbesatzungen müssten die beiden neuen Leicht-Lkw-Reifentypen Tag für Tag robuste Nehmerqualitäten beweisen. „Der hochwertige Aufbau der Karkasse garantiert, dass die neuen LSR1+ und LDR1+ auch im zweiten Leben als werksrunderneuerte Reifen die erste Wahl sind“, heißt es dazu weiter.

Die neuen Continental LSR1+ für die Lenkachse und LDR1+ für die Antriebsachse werden in folgenden Dimensionen angeboten: 205/75 R17,5, 215/75 R17,5, 225/75 R17,5, 235/75 R17,5, 245/75 R17,5 und 265/75 R17,5. ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.