“Bist du Quick?” – Quick Reifendiscount beim BMW Talent Cup

Der zur GDHS (Goodyear Dunlop Handelssysteme) gehörende Franchisegeber Quick Reifendiscount hat in Sachen „Nachwuchstalente“ einige Erfahrungen, die bislang vor allem Richtung junger Unternehmer flossen, die einen eigenen Betrieb eröffnen wollen. Doch nun erweitert Quick dies Engagement: Unter dem Titel „Bist du Quick?“ sucht das Unternehmen autoaffine Nachwuchstalente, die eine Rennfahrer-Karriere machen möchten. Zu gewinnen ist ein Cockpitplatz im „BMW Talent Cup“ für das Jahr 2012.

BMW ist seit den 1970er-Jahren in der Nachwuchsförderung aktiv, der Formel BMW Talent Cup besetzt den Platz zwischen Kartsport und professionellem Motorsport. Von der Theorie bis hin zu intensiven Testfahrten und Rennen wird Neulingen im Formelsport alles vermittelt, was sie zu konkurrenzfähigen Rennfahrern heranreifen lässt. Im Rahmen von ca. zehn Veranstaltungen pro Saison, bei denen insgesamt 18 Rennen gefahren werden, verbringen die Youngster im Jahresverlauf rund 80 Stunden auf der Strecke und sammeln dabei Fahrpraxis.

„Der Quick Reifendiscount wird weiter stark expandieren. Hierzu suchen wir fitte Unternehmer, die unser System nutzen wollen. Gleichzeitig wollen wir unsere Bekanntheit bei den jüngeren Zielgruppen stärken. Um unsere Ziele zu erreichen, lassen wir uns natürlich auch gerne einmal etwas Außergewöhnliches einfallen“, erklärt Peter Wegener, Leiter Quick Reifendiscount, das Engagement.

Mit „Bist du Quick?“ werden in diesem Jahr in der Tat neue Wege eingeschlagen. Die Zielgruppe der jungen Autofahrer steht ganz im Fokus der Aktion, in der insgesamt 20 Nachwuchstalente für einen Sichtungslauf des BMW Talent Cup 2012 gesucht werden. Das Förderprogramm richtet sich an Fahrerinnen und Fahrer ab 16 Jahren – die Teilnehmer dürfen nicht älter als 18 Jahre sein und noch keinerlei Erfahrung in Rennserien oder Einzelrennen außerhalb des Kartsports gesammelt haben.

Die BMW-Talentschmiede hat schon viele deutsche Talente entdeckt wie zum Beispiel Sebastian Vettel, Nico Rosberg, Daniel Ricciardo und Simona di Silvestro, um nur einige Namen zu nennen. Die Jury besteht aus erfahrenen Fachleuten: Dirk Adorf (Chefinstruktor BMW Talent Cup und BMW-Werksfahrer), Peter Wegener (Leiter Quick Reifendiscount), Andreas Schreier (Berater bei Motorsport-Total.com) und Maik Rene Wolf (Project Manager Formula BMW Racing Center).

Zwischen dem 19. und 23. September wird dann entschieden, wer beim BMW Talent Cup 2012 dabei ist. Die 20 ausgewählten Kandidaten werden zum Hockenheimring eingeladen, dort wird dann der Gewinner per Sichtungslauf ausgewählt. Angesprochen werden die Nachwuchstalente über örtliche Jugendvereine und Kartbahnen. Die Bewerbung selber ist über das Bewerbungsformular auf www.quick.de möglich. Unter der Rubrik „Bist du Quick?“ können Interessenten den Bewerbungsbogen ausfüllen und direkt absenden. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.