Hilfsprogramm für japanische Zulieferer

Die japanische Entwicklungsbank werde voraussichtlich ein Unterstützungsprogramm in Höhe von 50 Milliarden Yen (433 Millionen Euro) auflegen, um Automobilzulieferern, die vom schweren Erdbeben und dem folgenden Tsunami am 11. März betroffen waren und sind, zu helfen, berichten zahlreiche Medien. Auch in einigen Reifenwerken war die Produktion unterbrochen worden, mittlerweile aber werden in allen wieder auf dem Niveau vor der Katastrophe Reifen hergestellt. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitrag Fullsize Banner unten